weather-image
28°
×

ESV unterliegt 1:2 / Diedersen feiert 6:1-Sieg

Rabe-Tor reicht nicht

Fußball (aro/kf). Die Frauen von Eintracht Hameln mussten sich in der Bezirksoberliga Eintracht Bückeberge mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. Nach dem 1:0 (42.) durch Ann Kristin Rabe lief bei den Schützlingen von Trainer Markus Mende nichts mehr. Der Gegner war fortan klar überlegen.

veröffentlicht am 27.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

In der Bezirksliga der Frauen trennte sich der FC Latferde vom VSV Hohenbostel 1:1 (0:0). „An den Ausgleichstreffer habe ich schon nicht mehr geglaubt“, sagte Trainer Axel Bohne. Drei Minuten vor Schluss glich Kerstin König nach einem Schrader-Eckstoß zum 1:1-Endstand aus. – Hastenbeck II landete den zweiten Saisonsieg mit einem 4:1 (2:1) gegen Egestorf/Gestorf. Das schnelle Führungstor der SG (9.) kippten Schlichting (24.-Foulelfmeter), Piepenbrink (27., 77.) und Rehberg (67.).

Einen 6:1-Auswärtssieg feierte der SC Diedersen beim Heeßeler SV. „Wir haben die ersten zehn Minuten verschlafen“, berichtete Trainer Alexander Stamm, dessen Team bereits nach fünf Minuten hinten lag. Nach dem 0:1 trafen Jana Runge (2), Katja Runge, Shari Grupe, Maren Tinne und Sabrina Paech für den SC, der die klar bessere Mannschaft war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige