weather-image
×

Pyrmont ohne Rihn und Roefs

Fussball (aro). Die Bezirksoberliga-Reserve der Tünderaner muss heute (14 Uhr) mit dem FC Springe einen dicken Brocken aus dem Weg räumen. An das Hinspiel, das die Blau-Weißen mit 0:1 knapp verloren, erinnert sich HSC-Coach Jörn Waczynski: Damals besiegelte der eingewechselte Dennis Offermann die Niederlage der Tünderaner. „Nach seinem Siegtreffer ließ er sich gleich wieder auswechseln“, erinnert sich Waczynski, der heute mindestens einen Punkt holen will. Zwar fehlen dem HSC-Coach Schaper, Vorpahl und Hamadi. Aber mit Kaminski, Wyrwoll, Möller und Rügge kann der HSC die Ausfälle mehr als gleichwertig ersetzen. – Die SpVgg. Bad Pyrmont empfängt morgen (14 Uhr) den VfR Evesen. Ob die Partie überhaupt angepfiffen wird, entscheidet sich laut Trainer Andreas Loges erst kurzfristig. „Zu Hause müssen wir Evesen schlagen“, fordert Loges. Das Hinspiel gewannen die Pyrmonter 3:0 gegen den Tabellenzwölften. Im Rückspiel werden der Spielvereinigung Torben Rihn und Patrick Roefs fehlen, der sich im Training das Knie verdreht hat. Loges: „Wie lange er ausfällt, steht noch nicht fest.“

veröffentlicht am 04.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt