weather-image
17°
3:1 gegen Flegessen / SG 74 gewinnt 6:2

Pyrmont II ganz oben

Fußball (ro/cp/aro). In der Leistungsklasse stürmte Aufsteiger SpVgg. Bad Pyrmont II mit einem 3:1 (1:0) gegen die SG Flegessen erstmals an die Tabellenspitze. Das 1:0 durch Magnus Steffen (43.) glichen die Gäste per Foulelfmeter aus. Die Kurstädter um den überragenden Torhüter Multhaupt ließen sich nicht beirren und legten durch Bersch (67.) und Xhemali (87.) die entscheidenden Tore nach. – TuSpo Bad Münder verspielte den Platz an der Sonne mit einem 2:2 im Heimspiel gegen den FC Latferde. – MTSV Aerzen feierte einen glanzlosen 3:0-(2:0)-Sieg gegen Schlusslicht SW Löwensen. Salih (2.), Eickenrodt (28.) und Wölk (70.) machten den Dreier perfekt.

veröffentlicht am 06.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_4165709_sp303_0709.jpg

Die SG Hameln 74 feierte dank des überragenden vierfachen Torschützen Saher Abou-Moulig (20./69./73./ 87.) einen 6:2-(2:1)-Erfolg über Inter Holzhausen. Außerdem trafen noch Tünnermann (7.) und Yalcin (66.). Für die überforderten Gäste konnten Mulitze (20.) und Colak (50.) das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. – Der SV Hastenbeck musste sich gegen Klein Berkel II mit einem 3:3 ((1:2) begnügen. Den Rückstand durch Wagner (4.) und Kastner (14.) wandelten Hensel (20.), Bandorski (48.) und Manser (60.-Foulelfmeter) zunächst noch in eine 3:2-Führung für die Elf von Trainer Klingen um. Meier (80.) rettete dann noch einen Punkt für die Gäste.

Augen zu und durch: Klein Berkels Marvan Zeaiter (links) und der Hastenbecker Marvin Manser beim Kopfballduell.

Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare