weather-image
29°

Preußen verliert 3:4 gegen Arminia Hannover

Hameln. Oberligist Preußen Hameln 07 verlor vor 180 Zuschauern in letzter Minute  sein Heimspiel 3:4 (2:2) gegen Arminia  Hannover.

veröffentlicht am 05.04.2009 um 17:04 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr

Hameln. Oberligist Preußen Hameln 07 verlor vor 180 Zuschauern in letzter Minute  sein Heimspiel 3:4 (2:2) gegen Arminia  Hannover. Sebastian Schmidt (14.), Niyazi Sarier (43., Foulelfmeter) und Toni Deck (70.) trafen für die Preußen. Für die Arminen  waren Tasdelen (12. - Foulelfmeter, 90.), Touissant (44.), Zydek (69.) erfolgreich.  Für viel Wirbel sorgte Schiedsrichter Skorczyk (Salzgitter), der Ibanez (43.) bei den Arminen schon vor der Pause Rot zeigte. In der zweiten Halbzeit sah Elk Jörn (58.) ebenfalls Rot, Daniele Luggeri (64.) wurde mit  Gelb-Roter Karte des Feldes verwiesen. 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare