weather-image
17°

Preußen verliert 1:3 und zwei Spieler durch Platzverweis

Heeßel/Hameln. Die Oberliga-Fußballer von Preußen Hameln 07 verloren ihr letztes Auswärtsspiel beim Heeßeler SV mit 1:3 (0:1).

veröffentlicht am 21.05.2009 um 13:43 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Damit nicht genug: Mit Torben Deppe (Rote Karte wegen angeblichen Handspiels in der 52. Minute) und Elk Jörn (70. Gelb-Rot) verlor die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene auch noch zwei Spieler durch Platzverweise. "Wir wurden vom Schiedsrichter klar benachteiligt", schimpfte der Preußen-Coach. Clausing (43., 52.) und Duraj (74.) besiegelten die Hamelner Niederlage. Für Preußen hatte Ferit Tarak (63.) zum zwischenzeitlichen 1:2 Erfolg.

Am Sonnabend (17 Uhr) bestreitet Preußen 07 sein letztes Oberliga-Saisonspiel im Weserberglandstadion gegen den BSV Rehden. 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare