weather-image
27°
×

19-jährige vom RV Weser siegt im Frauen-Einer souverän über 1000 m

Paukenschlag an der Waterkant: Nora Wessel skullt zum Nordtitel

Rudern (kf). Paukenschlag an der Waterkant durch Nora Wessel. Bei den norddeutschen Meisterschaften in Hamburg feierte die 19-jährige Skullerin vom RV Weser mit dem souveränen Triumph im Frauen-Einer über 1000 m einen ihrer bislang größten Triumphe. Auf dem vierten Platz landeten der Männer-Doppelvierer und der Vierer mit Steuermann. Bei der parallel stattfindenden Hamburger Ruderregatta wiederholte Wessel ihren Einererfolg. Bei den Leichtgewichts-Juniorinnen fuhr ihre Schwester Merle als Erste über die Ziellinie. Den Erfolgskurs setzte Jan Jedamski im Männer-Einer fort. Den vierten Sieg des RV Weser landete der B-Junioren-Vierer mit Thorben Hake, Eike Brockmann, Jan Beyer, Jerrit Röckendorf und Steuerfrau Mareike Adomat.

veröffentlicht am 29.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:41 Uhr

Auch bei der Schüler-Regatta auf dem Maschsee glänzte der RV Weser. So siegte Merle Wessel erneut im Einer. Till Garbe, Lars Adomat, Patrick Pätzold, Christopher Winnefeld und Steuerfrau Adomat gewannen den Vierer der A-Junioren und mit dem RC Minden das Achterrennen. Pascal Philipp (B-Junioren), Nele Burgdorf (Mädchen) und Hendrik Burgdorf (Jungen) setzten die Erfolgsserie im Einer fort. Weitere Hamelner Siege: Philipp Heinemann/Frederik Schucht (Doppelzweier-Jungen), Thore Wessel, Melvin Lippek, Burgdorf, Jonathan Walther und Steuermann Schucht (Jungen-Doppelvierer), Adomat/Burgdorf (Juniorinnen-Doppelzweier), Creutzburg/ Wessel (A-Juniorinnen-Doppelzweier) und der Mixed-Achter mit Julia Lorenz, Creutzburg, M. und L. Adomat, Winnefeld, Dennis Gallito, Pätzold und M. Wessel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige