weather-image
26°
×

Ralf Gläser über die Entwicklung des Turniers

„Ohne Sponsoren geht beim TBH-Cup nichts“

Fußball. Der 15. TBH-Cup ist beim Veranstalter TB Hilligsfeld zwar schon zur Traditionsveranstaltung geworden, dennoch ist der Kreisligist Jahr für Jahr organisatorisch gefordert. Über die Vorbereitung und die drei Turniertage in der Sporthalle Hohes Feld sprach Klaus Frye von der Dewezet-Sportredaktion mit Ralf Gläser, der seit drei Jahren als Fußball-Spartenleiter in Hilligsfeld tätig ist.

veröffentlicht am 17.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr

Herr Gläser, mit dem TBH-Cup steigt eines der Topturniere der Region. Wie begann das Spektakel vor 15 Jahren?

Die Idee hatte Friedrich-Wilhelm Meyer, dem es damals auch gelang, mit der Sparkasse Weserbergland einen engagierten Sponsor ins Boot zu holen. Ohne diese Unterstützung wäre das Turnier in dieser Form gar nicht durchführbar. In den 15 Jahren ist der TBH-Cup natürlich kontinuierlich gewachsen.

Und der TB Hilligsfeld hat drei Tage lang organisatorisch alles fest im Griff?

Selbstverständlich. Die Arbeit ist auf viele Schultern verteilt. „Fitschi“ Meyer, immer noch der Kopf des Turniers, hat schon im Vorfeld alles tadellos im Griff. Und die drei Turniertage organisiert Jan Seifert mit den Spielern der ersten Mannschaft. Die stehen alle voll hinter der Sache und sorgen sogar für das Turnierheft.

Es geht auch um die Qualifikation zum Dewezet-Supercup. Wer zählt denn diesmal zu den großen Favoriten?

Zu den Topteams zählen natürlich Preußen Hameln 07, der HSC BW Tündern und Pokalverteidiger SSG Halvestorf. Doch auch der TSV Klein Berkel, Überraschungssieger im Jahr 2007, und die SSG-Elite dürfen nicht unterschätzt werden.

Alles bekannte Vereine, doch wer spielt für das Team SSG-Elite?

Oliver Henze, der bei uns in der vorletzten Saison noch das Tor hütete, hat seine alten Spezies aus Halvestorfer Zeiten noch einmal aktiviert. Mit dabei sind u. a. bekannte Namen wie Uwe Holste, Andreas Baranek, Thomas Pernath, Frank Lübbering, Frank Jürgens und Steve Diener.

Ralf Gläser, seit drei Jahren Spartenleiter der Hilligsfelder Fußballer, freut sich auf die 15. Auflage des TBH-Cups.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige