weather-image
10°

Ohne Lüttge und Weidemann zu den Löwen

Handball (kf). Eine hohe Auswärtshürde wartet in der Oberliga am Sonntag auf die A-Jugend des VfL Hameln. Um 15 Uhr wird das Verfolgerduell beim Tabellenzweiten MTV Braunschweig angepfiffen. Im Kampf um den Vizetitel zählt für die Mannschaft von Trainer Oliver Glatz nur ein Sieg, denn mit einer Niederlage in der Höhle der Braunschweiger Löwen wäre der Zug für die VfLer, derzeit Tabellendritter, wohl endgültig abgefahren. Bereits im Hinspiel nahm der MTV mit einem 30:28 beide Punkte aus der Halle Nord mit. Trainer Glatz muss umbauen, denn Jan Torben Weidemann (Schulterprobleme) und Dennis Lüttge (Skifreizeit) stehen nicht zur Verfügung. Kaum hellwach, werden Jannis Ricke und Daniel Herrmann auflaufen, denn die kehren erst in der Nacht zum Sonntag von einer Klassenfahrt zurück. Co-Trainer Bernd Ricke gibt sich dennoch optimistisch: „Wir haben nichts zu verlieren, vielleicht gelingt ja eine Überraschung.“

veröffentlicht am 04.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt