weather-image
26°
×

TSG Emmerthal heute mit Torhüterproblemen zum MTV Soltau

Ohne Herrmann und Waßmann

Handball (kf). Verbandsligist TSG Emmerthal glänzte am vergangenen Wochenende zwar mit einem 37:29-Heimerfolg gegen die HSG Heidmark, doch heute droht der Mannschaft von Trainer Danilo Loncovic erneut Ungemach. Um 19 Uhr tritt der Tabellenvorletzte beim MTV Soltau an. Das Spitzenteam hat sich ein klares Ziel gesetzt und den Oberliga-Aufstieg fest im Visier. Vor allem der Rückraum mit Jan Wagner, Jakob Happel und Elvin Hamadic, die gemeinsam mehr als 250 Tore erzielten, ist das Prunkstück des MTV-Teams.

veröffentlicht am 12.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

Ungekrönter König in der Torjägergalerie bleibt mit 114 Treffer aber Kreisläufer Viktor Happel. Die TSG weiß also, dass sie in der Heide ein heißer Tanz erwartet. Die TSG muss zu allem Übel auch auf die verletzten Torhüter Florian Herrmann (Muskelfaserriss) und Ralf Waßmann (Meniskusverletzung) verzichten. Dafür rücken Michael Andrejew und Frank Broß in den Kader. Nicht dabei ist auch Patrick Eckhardt, der die zweite Mannschaft im Abstiegskampf verstärken wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige