weather-image
13°

Oberliga- Klubs rüsten gewaltig auf

Fußball (hjk). Da kommt auf die Hamelner Preußen in der Anfang August beginnenden Oberliga-Saison einiges zu: Die meisten Klubs rüsten personell gewaltig auf, um die Qualifikation für die eingleisige 5. Liga zu schaffen.

veröffentlicht am 28.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr

B. N’Diaye

TSV Havelse verpflichtete Babacar N’Diaye. Der 35 Jahre alte Stürmer und ehemalige Publikumsliebling von Hannover 96 tingelte zuletzt durch die 2. und 3. Liga und war in Ahlen, Haching, Jena, Verl und zuletzt in Babelsberg am Ball. Sein Eckfahnen-Jubler beim 96-Aufstieg 2002 machte den sympathischen Senegalesen zum Kult. Auch der frühere 96-Profi André Breitenreiter (35), zuletzt beim BV Cloppenburg aktiv, will zum TSV Havelse wech-

seln.

Der Oberliga-Aufsteiger SV Ramlingen-Ehlershausen zog mit Joe Yankson einen erfahrenen Abwehrspieler an Land. Der 29-Jährige spielte zuletzt für den Regionalliga-Absteiger BV Cloppenburg.

Auch beim SV Meppen nimmt der Kader weitere Konturen an. Mit Sebastian Ferrulli und Aaron Thalmann haben gleich zwei Offensivakteure Verträge unterschrieben. Beide standen zuletzt in Diensten des Ligagefährten VfL Oldenburg und zählten dort zu den Leistungsträgern.

Der VfB Oldenburg freut sich derweil auf einen weiteren Neuzugang, der so neu gar nicht ist: Stefan Frye kehrt in die Mannschaft von Joe Zinnbauer zurück. Der 28-jährige spielte zuletzt beim SSV Jeddeloh, ehe er im Winter zum VfL Oldenburg wechselte. Außerdem kann der Trainer des Oberliga-Titelanwärters auch mit Robert Plichta planen. Der 19-jährige Stürmer hat seinen Vertrag verlängert.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare