weather-image
13°
Hannover 96 II gewinnt Testspiel mit 6:1

Nur ein Sechserpack – HSC hält tapfer mit

Fußball (kf/hjk). Die Regionalligamannschaft von Hannover 96 war gestern Abend im ersten Saisontestspiel wie erwartet noch eine Nummer zu groß für HSC Blau-Weiß Tündern. Der stark ersatzgeschwächt angetretene Bezirksoberligist wehrte sich dennoch tapfer und unterlag der Bundesligareserve im Weserberglandstadion „nur“ mit 1:6 (1:5). Vor immerhin rund 200 Zuschauern zeigten die Tünderaner besonders im zweiten Spielabschnitt eine engagierte Abwehrleistung und gestatteten den diesmal ganz in Weiß spielenden Roten nach der Pause nur noch ein Tor.

veröffentlicht am 07.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4134866_sp5010807.jpg

Auf der anderen Seite ergaben sich für den HSC dagegen kaum zwingende Tormöglichkeiten. Den einzigen Treffer für den Sechstligisten markierte Sönke Wyrwoll in der 33. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3. Für 96 trafen Boachie (6.), Popp (24., Foulelfmeter), Burmeister (29.), Ghatzemi (41.), Aycisek (43.) und Hahne (78.).

In den Reihen der Hannoveraner kamen gestern Abend auch die ehemaligen Tünderaner Hilker und Büchler zum Einsatz. Den etwas stärkeren Eindruck hinterließ diesmal der in der 2. Halbzeit für Boachie auf der rechten Außenbahn eingewechselte 20 Jahre alte Jannik Hilker.

Der neue HSC-Coach Milan Rukavina war hinterher nicht unzufrieden. „Nach der Pause standen wir in der Abwehr kompakter und konnten die Nervosität ablegen. In der ersten Halbzeit haben wir überflüssige Tore kassiert.“

Doppeldeckung: Sönke Wyrwoll (links) und Rico Stapel nehmen Dave Otto vom Regionalligisten Hannover 96 II in die Zange

Foto: aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt