weather-image
16°

Crossminton: Sprung auf Platz eins der Rangliste

Nico Franke grüßt die Welt von oben

veröffentlicht am 13.09.2016 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

270_0900_13402_sp199_1409.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Mit dem souveränen Triumph bei den German Open in Oberhausen kletterte der 17-jährige Hessisch Oldendorfer auf Platz eins der Junioren-Weltrangliste.

Auch ein Meilenstein für seinen Verein Time Sports, den sein Vater Michael erst vor fünf Jahren gründete. Frankes Sprung auf den Globus-Thron kommt natürlich nicht von ungefähr, denn das Super-Talent ist bereits Europameister, Weltmeister – und selbstverständlich auch deutscher Meister in seiner Altersklasse U18. Da kamen schon im Vorfeld der German Open reichlich Weltranglistenpunkte zusammen. Mit vier klaren Siegen, in denen der wieselflinke Franke keinen Satz abgab und seinen Kontrahenten den Spielball Speeder nur so um die Ohren jagte, war der Highscore aber nun perfekt. Ein Hessisch Oldendorfer grüßt die Crossminton-Welt von oben – wer hätte das gedacht? Weiter geht es im Wettkampfprogramm im Oktober. Dann tritt Nico mit Bruder Maximilian (19) bei der Doppel-DM in München an und hat auch dort eine Medaille im Visier. Künftig wird der Weltranglisten-Erste allerdings in der offenen Klasse starten. Auch das wird sicher klappen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?