weather-image
21°
×

0:6-Pleite für Weigelt und Co. / Pyrmonts Herren gelingt der zweite Verbandsliga-Erfolg / Meisterschaft für DTH II

Nichts zu holen für die Landesliga-Teams des DT Hameln

Tennis (kf). Wenig erfolgreich verlief das Wochenende für die Teams des DT Hameln. In der Landesliga war das Herrenteam gegen Spitzenreiter TG Hannover beim 0:6 chancenlos. Daniel Weigelt gelang im Spitzenspiel gegen Benjamin Bethmann immerhin ein Satzgewinn. Der Abstieg in die Verbandsliga ist kaum noch zu verhindern. – Auch die Damen des DTH gingen leer aus. Bei Havelse II gab es mit 2:4 die zweite Saisonniederlage. Julia Graf punktete im Einzel und gemeinsam mit ihrer Schwester Christina im Doppel.

veröffentlicht am 23.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

In der Verbandsliga hatten die Herren des TC Bad Pyrmont bei Schlusslicht TG Hannover II wenig Mühe. Den 6:0-Erfolg machten Tobias Köberle, Dieter Plöger, Dirk Lehnen und Christian Sonntag im Einzel und Doppel mühelos perfekt. – In der Verbandsklasse der Frauen beendete der TSC Fischbeck die Punktspiel-Saison nach einer 2:4-Niederlage gegen den Bückeburger TV als Tabellenletzter. Siege landeten Julia Graß und das Doppel Ina Geißler/Rieke Diesterweg.

In der 2. Bezirksliga der Herren trennten sich TC Westend Hameln und TuS Wettbergen 3:3. Nach dem Einzelsieg von Daniel Gehrig retteten die Doppel Gehrig/Philip Engel und Sebastian Seifert/Stefan Engel den Punktgewinn. – In der 1. Bezirksklasse reichte dem TC Bad Pyrmont II der 4:2-Sieg gegen Bückeburg III nur zur Vizemeisterschaft. Marc Begemann, Sebastian Blankemeyer, Niclas Groß und das Doppel Begemann/Lutz Schaper setzten sich durch. – Chancenlos war der DT Hameln II, der 0:6 beim SV Gehrden II unterging. – Ebenfalls mit 0:6 musste sich auch der MTV Coppenbrügge beim Hildesheimer TC II geschlagen geben. – Zumindest einen Teilerfolg landete der TSC Fischbeck mit einem 3:3 beim TC Meerbeck II. Den Abstieg konnten Sven Liebing, Pascal Grohowski und das Doppel Lennard Holst/Christopher Neitz aber nicht mehr verhindern.

In der 1. Bezirksliga der Frauen verspielte der TC Lauenstein die letzten Titelambitionen mit einer 2:4-Niederlage gegen TG Osterwald II. Nur Maren Hübner und das Doppel Nicole Mau/Hübner gewannen. – Die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga ließ sich der DT Hameln II am letzten Spieltag nicht mehr nehmen. Carina Borcherding, Yara Strehler, Julia Siegmund und Petra Kallmeyer machten mit klaren Einzel- und Doppelerfolgen den Titelgewinn perfekt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige