weather-image

Nettelrede mit Selbstvertrauen

Fußball (aro). Heute (16 Uhr) empfangen die Bezirksliga-Frauen des TSV Nettelrede den noch ungeschlagenen Tabellenführer SC Völksen. TSV-Coach Arno Seemann strotzt vor Selbstvertrauen: „Ich glaube, dass sie gegen uns die erste Saisonniederlage kassieren werden.“ Fehlen wird nur Antje Sustrath, die in Südafrika ist.

veröffentlicht am 06.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:21 Uhr

Der FC Latferde gibt morgen (12 Uhr) beim VSV Hohenbostel seine Visitenkarte ab. Mit einem Sieg könnte die Elf von Axel Bohne am Tabellen-Vierten vorbeiziehen. Das Heimspiel des SC Diedersen gegen Heeßel wurde auf den 12. Dezember verlegt

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare