weather-image
22°
×

Verbandsligist siegt 9:6 gegen Stadtoldendorf / Bad Pyrmont holt 7:7

Nervenstarker Teigeler sorgt für die Wende beim TSV Fuhlen

Tischtennis (kr). Der TSV Fuhlen erwischt in der Verbandsliga der Herren mit dem 9:6 gegen den TV 87 Stadtoldendorf einen ausgezeichneten Start in die Saison. Bis zum 6:4 hielt jedoch erst einmal der Aufsteiger die Zügel fest in der Hand, ehe die Fuhlener durchbrachen. Niklas Wellmann sorgte mit seinem 3:0-Satzerfolg für die Wende. Das Spiel war dramatisch. Ein Schlüssel zum Erfolg war das 2:1 in den Doppeln. Erneut stand das Spiel auf der Kippe, als Carsten Teigeler gegen den Linkshänder Dominik Lohmann 0:2 ins Hintertreffen geriet. Seine furiose Aufholjagd (11:7, 18:16, 14:12) wurde mit einem knappen 3:2-Sieg belohnt. „Carsten hat uns gerettet. Das war ein großer Sieg“, lobte Kapitän Wellmann. Die Führung war geschafft, und Jörn Petersen sowie Olaf Bruns sorgten für die Vollendung.

veröffentlicht am 21.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

Bezirksoberliga: Obwohl der Tündern II gegen den TK Jahn Sarstedt fünfmal im fünften Satz scheiterte, glückte ein 9:6. „Der Sieg hätte sogar höher ausfallen können“, bilanzierte TSV-Kapitän Marcel Dempewolf. Überragend agierte Andreas Rose im Spitzenpaarkreuz. Auch Tim Janke hob sich noch hervor.

Damen-Landesliga: Zu einem Tanz auf dem Drahtseil entwickelte sich die 7:7-Partie zwischen dem Post-SV Bad Pyrmont und Aufsteiger TuS Seelze. Sieben Spiele gingen in den fünften Satz, die Sätze lauteten 31:31, und die Gäste waren lediglich um 22 Bälle besser. Drei Stunden und 15 Minuten standen sich zwei absolut gleichstarke Kontrahenten gegenüber. Das Pyrmonter Doppel Brigitte Stein-Oetken/Antje Schumachers markierte mit dem 12:10 im fünften Satz einen wichtigen Zähler. Dazu glänzte Martina Brix mit drei Einzelsiegen.

Fuhlens Routinier Carsten Teigeler läutete in der Verbandsliga mit seinem Einzelerfolg den TSV-Sieg gegen Stadtoldendorf ein.

Foto: rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige