weather-image
Königsfördes Torjägerin glänzt bei der HKM / Lauenstein I und ESV Erster

Natalie Datta ist in ihrem Element

Strammer Schuss: Königsfördes Torjägerin Natalie Datta traf bei der Hallenkreismeisterschaft der D-Juniorinnen in Salzhemmendorf doppelt.

veröffentlicht am 11.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4199143_sp112_1111.jpg

Foto: rhs

Fußball (rhs/aro). Königsfördes Torjägerin Natalie Datta war so richtig in ihrem Element – auch zur Freude ihres Trainers Burkhard Helbig. Die Elfjährige hatte bei der Hallenmeisterschaftsvorrunde der D-Juniorinnen in Salzhemmendorf diesmal keinen Jungen als „Bewacher“ auf den Fersen, wie zuletzt bei ihrem Einsatz bei den D-Junioren in Klein Berkel. Somit konnte sich die Torjägerin gegen ihre Altersgenossinnen frei entfalten. Die Folge: Die talentierte Kreis-Auswahlspielerin schoss zwei blitzsaubere Tore gegen Flegessen und Aerzen und sorgte mit dafür, dass ihre Mannschaft ungeschlagen hinter der JSG Lauenstein und dem HSC BW Tündern den dritten Platz belegte. Das Spitzenspiel der beiden Favoriten endete 1:1. Beide Teams waren mit Auswahlspielerinnen gespickt: bei Lauenstein wirkten Maja Groß und Anna Geffert mit, bei Tündern setzten Sophie Niebisch, Melissa Wiemann, Carolin Brede und Louisa Klapproth die Akzente. Im Toreschießen hielten sie sich aber noch zurück. Bei den B-Juniorinnen war nur die Gruppe 2 in Salzhemmendorf im Einsatz. Hier blieb allein Eintracht Hameln ungeschlagen. Die Eintracht feierte gegen Hachmühlen mit 5:0 nicht nur den höchsten Sieg des Tages, sondern gewann auch das „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den härtesten Widersacher. Der 1:0-Sieg im

Top-Spiel gegen den MTV Lauenstein II könnte in der Endabrechnung Gold wert sein. Die Gruppe 2 startete erst am Sonntag, 6. Dezember, in Groß Berkel. Dort standen sich am vergangenen Wochenende jeweils eine Gruppe der D-, E- und F-Junioren gegenüber. Hier behielten allein die D-Junioren des HSC BW Tündern III, die E-Junioren der SpVgg. Preußen Hameln 07 und die F-Junioren der SSG Halvestorf eine weiße Weste. Bereits am Sonntag werden die Junioren-HKM fortgesetzt. In der Sporthalle in Coppenbrügge sind die F- und E-Junioren im Einsatz. In Groß Berkel spielen die Mädchen (B) und E-Junioren. In Afferde gehen die Minis auf Torejagd.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare