weather-image
20°

28:24-Sieg gegen Rosdorf / 19:30 in Hildesheim tut nicht mehr weh

MTV Rohrsen erreicht Saisonziel

Handball (kf). Am vorletzten Wochenende der Saison sorgten die Oberliga-Frauen des MTV Rohrsen mit einem 28:24 (14:14) gegen die HG Rosdorf-Grone erneut für gute Stimmung im Hohen Feld. Nach dem zwölften Saisonsieg tat einen Tag später auch die 19:30 (11:18)-Niederlage beim Meister und Regionalliga-Aufsteiger Eintracht Hildesheim nicht mehr weh. „Unser Saisonziel war mindestens ein ausgeglichenes Punktekonto. Das haben wir vorzeitig erreicht“, freute sich Abteilungsleiter Thomas Niepelt. Der MTV kam gegen Rosdorf nach der Halbzeit mit einer deutlich besseren Einstellung aus der Kabine und bekam das Spiel schnell in den Griff. Die im Abstiegskampf stehenden Gäste kämpften sich nach dem 14:17 zwar noch einmal auf 18:19 heran. Danach bestimmte eindeutig Rohrsen das Spiel und setzte sich mühelos auf 25:20 ab. Eine starke Partie bot Torhüterin Svenja Neumann.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Beim 19:30 gestern Abend in Hildesheim fehlten dem MTV 26 Stunden nach dem Kraftakt gegen Rosdorf Kraft und Kondition. Der Regionalliga-Aufsteiger agierte deutlich frischer und leitete bereits nach zwölf Minuten mit der 8:3-Führung den Sieg ein.

Rohrsen: Michaela Schostag, Neumann – Sonntag, Stöber (1), Tyce (7), Manuela Schostag (16/5), Kohnke-Zander (3), Koß (2), Orsulic (8), Peyerl (7/5), Symann (2), Fromme (1), Brandt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?