weather-image

Klein Berkel nach 1:4 nicht mehr zu retten

Motzner: „Das war’s“

Fußball (kf). „Das war‘s. Jetzt können wir die Bezirksliga endgültig abhaken und für die Kreisliga planen“, lautete das knappe Fazit von Klein Berkels Trainer Siegfried Motzner nach der bitteren 1:4 (0:1)-Niederlage im Bezirksliga-Duell beim TuS Niedernwöhren. Mit dem 1:0 der Gastgeber (16.) durch Blaume war der TSV vor der Pause gut bedient. „Die erste Halbzeit haben wir total verschlafen. Ich hatte das Gefühl, dass einige meiner Spieler nicht mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen waren“, ärgerte sich Motzner. Nach der Pause glich Markus Herrmann (51.) per Kopf aus. Doch trotz deutlicher Leistungssteigerung sprang für die TSVer nichts Zählbares her-aus. Die Stürmer trafen einfach das Tor nicht. Da zeigte sich der TuS schussfreudiger. Balutschek (67.) köpfte zum 2:1 ein.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Als Klein Berkel mit Macht auf den Ausgleich drängte, schlug Buchwald (80., 88.) mit zwei klassischen Kontertoren zum 4:1-Endstand zu.

Klein Berkel: Grincenko – Meisel (65. Dogan), M. Herrmann, Meyer, di Sapia (50. Weirich) – Gess, Bierwirth (46. Schmidt), Koss, Specht – Schimanski, Blana.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt