weather-image
13°
MTV Rohrsen hat keine Punkte zu verschenken / Katharina Fromme ist nach ihrer Knieverletzung wieder fit

Michael Hensel warnt: „Rosdorf ist zu Hause eine Macht!“

Handball (aro). Eigentlich müssten die Oberliga-Frauen des MTV Rohrsen der HG Rosdorf-Grone ja dankbar sein. Der Tabellensechste machte die MTV-Girls schließlich vor zwei Wochen vorzeitig zum Meister – mit einem völlig überraschenden 24:17-Sieg in Zweidorf. Während die Zweidorferinnen nach dem endgültig geplatzten Titeltraum maßlos enttäuscht gewesen sein dürften, feierten Schostag und Co. noch am Abend spontan den Aufstieg in die 3. Liga im Partykeller von Trainer Michael Hensel. „Wir hätten den Titel aber auch ohne fremde Schützenhilfe geholt“, ist Hensel überzeugt.

veröffentlicht am 09.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_4272790_270_008_42.jpg

Wenn sich heute (16 Uhr) beide Teams in Rosdorf gegenüberstehen, „werden wir aus Dankbarkeit bestimmt keine Geschenke verteilen“. Hensel fordert von seinen Spielerinnen, auch in den letzten Spielen der Saison, Vollgas zu geben. Damit sich vor lauter Euphorie nicht der Schlendrian einschleicht, setzte der MTV-Coach nach dem spielfreien Osterwochenende am Donnerstagabend eine zusätzliche Trainingseinheit an. „Wir haben schließlich keine Punkte zu verschenken“, so Hensel. Sollte der bereits so gut wie feststehende Meister in den letzten Spielen den nötigen Siegeswillen vermissen lassen, könnte schnell der Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung entstehen. Ein Selbstläufer wird die Partie laut Hensel heute nicht: „Rosdorf ist zu Hause eine Macht!“ Die HG habe zuletzt acht Heimspiele in Folge gewonnen. Der MTV-Coach will im Hinblick auf die neue Saison die Gelegenheit nutzen, unter Wettbewerbsbedingungen eine etwas offensivere Abwehrformation auszuprobieren, die im Training bisher noch nicht geübt wurde. Personell sieht es beim MTV gut aus. „Katharina Fromme ist nach ihrer Knieverletzung wieder fit und kann spielen“, sagte Hensel, der in Rosdorf nur auf Stefanie Bierstedt und Vanessa Stöber verzichten muss.

Katharina Fromme (MTV Rohrsen) ist nach ihrer Knieverletzung wieder fit.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt