weather-image
15°

Meteor 77 geht ab wie eine Rakete

Bowling (ro). Von wegen ruhige Kugel schieben: Die Herren von Meteor 77 gingen in der Bezirksliga-Saison ab wie eine Rakete und sicherten sich fast zwangsläufig mit 94 Punkten vor den Skyliner Bowlers (74) nun auch souverän die Meisterschaft. Für die ehrgeizigen Hamelner um den ehemaligen Bielefelder Zweitligaspieler Uwe Räcker ist dieser Triumph aber nur eine Zwischenstation auf dem Weg in noch höhere Sphären. „Wir haben uns völlig neu strukturiert und wollen in spätestens drei Jahren den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffen“, macht Sprecher Ulrich Freise deutlich. Um diesem Traumziel schon ein gewaltiges Stück näherzukommen, muss Meteor zunächst einmal die Aufstiegsrunde zur Landesliga am 24. und 25. April in Cloppenburg bewältigen. Dort spielen die vier Meister aus den niedersächsischen Bezirken zwei Teilnehmer für die höchste Bowling-Liga auf Landesebene aus. Neben Räcker gehören Dirk Fricke, Kevin Kopania, der mit 204,37 Pins den besten Durchschnitt der Saison hinlegte, Holger Lindenberg, Uwe Schulz, Frank Meyer und Jörg van Son zum erfolgreichen Meteor-Team. Die Hamelner Damen landeten in der Bezirksliga auf dem fünften Platz.

veröffentlicht am 03.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt