weather-image

Meissner baut auf Bartels

Fußball (kf). Nach der 0:7-Pleite beim souveränen Spitzenreiter VfL Oldenburg ist bei den A-Junioren des HSC BW Tündern Wiedergutmachung angesagt. Der Niedersachsenligist hat am Sonntag (13 Uhr) den Tabellenvorletzten MTV Gifhorn am Lawerweg zu Gast. „Das Oldenburg-Spiel ist aus den Köpfen heraus, deshalb setzen wir auch auf drei Punkte“, gab Trainer Andreas Meissner als klares Ziel aus.

veröffentlicht am 01.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:21 Uhr

Robin Bartels

Doch personell sieht die Situation für ihn nicht gerade rosig aus. Mit Jan-Niklas Bleil, Leonhard Menzel und Torwart Christopher Zalipski müssen bei den Schwalben drei wichtige Spieler ersetzt werden. Für Zalipski wird Robin Bartels ins Tor der Schwalben rücken, dazu werden zwei B-Junioren den Kader verstärken.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare