weather-image
27°
×

TSV Bisperode gibt nach 1:2-Pleite in Hilligsfeld die Hoffnung auf Gewinn der Vizemeisterschaft endgültig auf

Markus Schwarz enttäuscht: „Unser Traum ist geplatzt“

Fußball (aro). Noch am Dienstagabend liebäugelte Markus Schwarz mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft in der Kreisliga, weil sowohl der SV Lachem (1:2 in Klein Berkel) als auch Germania Hagen (0:0 in Eimbeckhausen) im Kampf um den Relegationsplatz wichtige Punkte liegen ließen. Doch nur 24 Stunden später musste auch der Coach des TSV Bisperode einen herben Rückschlag einstecken. Seine Elf verlor nämlich überraschend mit 1:2 (1:1) gegen den um den Klassenerhalt kämpfenden TB Hilligsfeld.

veröffentlicht am 06.05.2010 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr

Das 1:0 (36.) durch Daniel Krikunenko reichte nicht zum Sieg. Oliver Dräger (44.) und Marco Schmidt (85.) besiegelten die sechste Saisonpleite des TSV. „Unsere beeindruckende Siegesserie ist leider gerissen. Der Traum vom Gewinn der Vizemeisterschaft ist geplatzt“, gibt Schwarz die Hoffnung auf. Der Relegationsplatz sei futsch, „selbst wenn wir alle restlichen Partien gewinnen sollten, haben wir so gut wie keine Chance mehr“. Bisperode (54 Pkt.) hat zurzeit acht Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Lachem (62 Pkt.) – aber nur noch vier Spiele.

Sonntag (15 Uhr) empfängt die Schwarz-Elf den Tabellenführer TSV Klein Berkel. „Im Hinspiel sind wir mit 1:6 ganz schön unter die Räder gekommen. Das war unser schlechtestes Saisonspiel“, sagt der Bisperoder Coach, der hofft, dass seine enttäuschten Spieler nach der Niederlage beim TBH jetzt nicht die Köpfe hängen lassen: „Da gibt es keinen Grund zu. Wir haben bisher eine tolle Saison gespielt.“ Lediglich die 1:3-Hinspielpleite gegen Preußen II liegt dem Coach immer noch schwer im Magen: „Das war Wettbewerbsverzerrung, weil wir damals gegen die halbe Oberligamannschaft gespielt haben.“ Diese drei verlorenen Punkte könnten dem Team aus Bisperode am Ende zum Relegationsplatz fehlen. „Das wäre zwar bitter, ist aber nicht zu ändern“, so Schwarz.

Enttäuscht:

Bisperodes Coach Markus Schwarz glaubt nicht mehr an den Gewinn der Vizemeisterschaft.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige