weather-image
23°

Auch Etienne Diatta glänzt in Zeven

Marie Holzschuh in Rekordlaune

Leichtathletik (olz). „Das ist der absolute Wahnsinn, was Marie hier geleistet hat“, jubelte LG-Trainer Werner Scharf, der mit Superlativen eher zurückhaltend ist. Beim Internationalen Pfingstsportfest in Zeven zog die 14-jährige Marie Holzschuh von der LG Weserbergland nach 12,70 Sekunden im Vorlauf und Gegenwind ins A-Finale der B-Jugend ein. Hier zeigte sie gegen Anna-Lena Freese (Jahn Brinkum) und Jennifer Tuffor (LG Alster Nord) ihre Klasse und gewann das packende Rennen in sensationellen 12,03 Sekunden. Eine tolle Zeit, die als neuer Bezirksrekord in die Leichtathletik-Annalen eingeht. Den Landesrekord (12,02 Sek.) verfehlte sie hauchdünn. Selbst im Finale der Frauen hätte ihre Bestzeit hinter Anne-Kathrin Elbe (11,81 Sek.) von Bayer Leverkusen) und Maren Schulze (11,92 Sek.) von der LG Nord Berlin für den dritten Platz gereicht. Im ebenfalls stark besetzten 200 Meter-Lauf lief sie in 24,61 Sekunden mit neuem Kreis- und Stadionrekord ebenfalls als Siegerin ein. „Ich bin schon etwas überrascht“, lautete der Kommentar der jungen Athletin.

veröffentlicht am 02.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

Etienne Diatta

Ihre Teamkollegin Lea-Marie Lange lief im B-Finale über 100 Meter in 12,57 Sekunden auf Rang fünf und erreichte die Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften. Zu einem souveränen Sieg über 400 Meter kam SprintCup-Sieger Etienne Diatta, der mit 48,65 Sekunden ebenfalls einen neuen Kreisrekord aufstellte. „Ich traue Etienne demnächst eine 47 vorm Komma zu“, gibt sich Trainer Anton Ruscheinsky optimistisch.

Den vierten Sieg für die LG steuerte Johannes Grossner mit 10,83 Sek. über 100 Meter bei den Männern bei. Nina Giebel lief bei den Frauen als Vierte ins Ziel. Dritte wurde sie über 200 Meter in 24,86 Sekunden. Ebenfalls Dritter über 800 Meter wurde bei den B-Jugendlichen Malte Siebert in 2:03,91 Minuten. Immer besser läuft es bei der 19-jährigen Viktoria Kortegast. Sie gewann das C-Finale über 100 Meter (12,41 Sek.) und wurde mit 25,43 Sekunden im A-Finale über 200 Meter Fünfte. Zufrieden war Scharf auch mit Steffen Rothmann, der die 110 m Hürden in 15,42 Sekunden absolvierte und mit 6,49 Metern im Weitsprung auf Platz zwei landete.

Doppelsieg in Zeven: Marie Holzschuh glänzte hier nicht nur mit Erfolgen über 100- und 200 Meter, sondern auch mit einem sensationellen Bezirksrekord. Über 100 Meter lief die 14-Jährige der LG Weserbergland nach 12,03 Sekunden über die Ziellinie.

Foto: olz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?