weather-image
27°
×

Manager Herzfeldt hört auf

Fußball (aro). Die Tage von Holger Herzfeldt als Manager des Bezirksoberligisten HSC BW Tündern sind gezählt: Nach nur eineinhalb Jahren kündigte Herzfeldt, der im Sommer aufhören wird, seinen Abschied an. Um die Planungen für die neue Saison wird sich Herzfeld schon nicht mehr kümmern. Auch mit der Trainersuche hat der erfolglose Manager nichts mehr zu tun – das ist jetzt Chefsache. „Sportlich ist es in den vergangenen eineinhalb Jahren nicht so gut gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben“, räumt Vereinschef Fred Hundertmark ein. Allerdings sei dafür nicht nur Herzfeldt als Manager verantwortlich: „Weil wir finanziell keine großen Sprünge machen können, waren ihm als Manager die Hände gebunden.“ Verbessert habe sich unter Herzfeldts Regie die medizinische Betreuung des Teams.

veröffentlicht am 14.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige