weather-image
×

Bezirksligist Bad Pyrmont startet bei Aufsteiger Tündern II / SSG Halvestorf spielt in Evesen

Loges: „Wir sind auf einem richtig guten Weg“

Fußball (hjk/ro). Vorhang auf für die Saison in der Bezirksliga Hannover. Alle Blicke sind einmal mehr auf die SSG Halvestorf-Herkendorf gerichtet, die endlich den Meistertitel holen und in die 6. Liga aufsteigen will. Die Fehrmann-Elf startet am Sonntag um 15 Uhr beim VfR Evesen. Viel vorgenommen hat sich auch die SpVgg. Bad Pyrmont. Auch sie will an der Tabellenspitze kräftig mitmischen.

veröffentlicht am 07.08.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:21 Uhr

Die Truppe von Cheftrainer Andreas Loges eröffnet die Saison mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger HSC Tündern II. Der von Jörn Waczynski trainierte Klassenneuling empfängt die Kurstädter am Sonntag um 15 Uhr in der Hamelner Kampfbahn. ,,Wir werden uns auf keinen Fall verstecken und wollen so lange wie möglich hinten die Null halten“, kündigt der HSC-Coach selbstbewusst an. Er hofft auf Unterstützung aus dem Kader der 1. Herren und A-Jugend – und auf mindestens einen Punkt bei der Punktspielpremiere seiner Schützlinge in der 7. Liga. Zuversicht herrscht auch im Pyrmonter Lager. „Bei uns ist alles im Lot. Die Vorbereitung war sehr gut, wir sind auf einem richtig guten Weg“, freut sich Trainer Andreas Loges. In Sachen Personal kann der Coach aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Alp und Lott plagen sich mit Erkältungen herum.

Die SSG Halvestorf-Herkendorf will im dritten Anlauf endlich einen Dreier aus Evesen mitbringen. Zweimal gab es nur ein mageres Remis und lange Gesichter. Das ist Trainer Ralf Fehrmann diesmal eindeutig zu wenig. „Jetzt müssen wir Farbe bekennen. Ich will keinen auf dem Platz sehen, der nur sein Trikot spazieren trägt. Das können wir uns in dieser Saison nicht leisten “, beugt der Trainer möglichem Schlendrian in seinen Reihen vor.

Da sich die angeschlagenen Spieler Josef Selensky, Patrick Schiermeister und Soner Aslan rechtzeitig zum Saisonstart wieder aus dem Krankenstand zurückgemeldet haben, reist der Titelfavorit vom Piepenbusch mit der bestmöglichen Formation in die Nähe von Bückeburg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt