weather-image
22°
Tünderns Jannik Rose trumpft souverän auf / Auch Siegmann, Kuklinski, Demir und Krenzek jubeln

Lisa Stein macht Ranglisten-Hattrick perfekt

Tischtennis (kr). Überraschungssiege blieben bei der 121. Kreisrangliste der Jugendklassen in Bad Pyrmont aus, dafür glänzten der MTV Rumbeck und der TSV Schwalbe Tündern mit jeweils zwei ersten Plätzen.

veröffentlicht am 19.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_4107878_sp309_2005.jpg

Bei den Mädchen brachte Lisa Stein vom MTV Rumbeck den Pokal für den Ranglistensieg endgültig in ihren Besitz. Zum dritten Mal hintereinander beherrschte sie ihre Konkurrenz und gab auch diesmal bei einer 5:0-Bilanz nur einen Satz gegen die Zweitplatzierte Janina Pöhler von der TuSpo Bad Münder ab. Dritte wurde Vanessa Stachowski vom FC Flegessen.

Eng verlief die Entscheidung um Rang vier, die Michelle Schreiber vom TSV Schwalbe Tündern mit dem besten Satzverhältnis zu ihren Gunsten entschied. Eine Ausnahmestellung nimmt derzeit Jannik Rose vom TSV Schwalbe Tündern bei den Jungen ein. Mit einer 5:0-Serie und 15:0 Sätzen wurde er seiner Favoritenrolle gerecht.

Spannung herrschte im Feld der Verfolger, wo David Matthies und Johannes Waßmuth von TuSpo Bad Münder sowie Marco Warzecha (TC Hameln) auf eine 3:2-Bilanz kamen und die Satzdifferenz erst für die entsprechende Platzierung sorgte. Bei den A-Schülerinnen überzeugte Alina Kuklinski. Die Rumbeckerin siegte ohne Niederlage vor Daria Maric (Bad Münder) und ihrer Vereinskameradin Louisa Kuhlmann.

Max Siegmann (VfL Hameln)
  • Max Siegmann (VfL Hameln)
Alina Kuklinski (MTV Rumbeck)
  • Alina Kuklinski (MTV Rumbeck)
Kerem Can Demir (Tündern)
  • Kerem Can Demir (Tündern)

Die Plätze vier und fünf belegten die Aerzener Schwe-stern Kirsten und Kristina Weitz. Zu einer tadellosen Leistung gehörte bei Max Siegmann vom VfL Hameln bei den Schülern A nicht viel. Er siegte in einer kleinen Gruppe mit 2:0 Spielen und 6:0 Sätzen. Kim Krämer vom MTV Rumbeck landete auf Platz zwei, Sven Küchler vom TSC Fischbeck auf Position drei. In Abwesenheit der freigestellten Rumbeckerinnen Jasmin Bölter, Greta Krause und Hannah Kuklinski, die bei den Landesmannschaftsmeisterschaften antraten, wurde Sophie Krenzek (Post Pyrmont) Ranglistensiegerin bei den B-Schülerinnen vor Jone Altheide und Sinja Mogalle (beide TSV Hachmühlen). Seine ganze Überlegenheit spielte Kerem Can Demir vom TSV Tündern bei den B-Schülern mit einer 5:0-Serie ohne Satzverlust voll aus. Zweiter wurde Lukas Steger (Hohenstein/Zersen), Dritter Patrick Senne (SC Börry).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare