weather-image
10°

Hastenbecks Frauen verlieren in Ahlten 0:4

Liga-Primus zu stark

Fußball (hjk). Beim Tabellenführer und designierten Meister TSG Ahlten verkauften sich die Oberliga-Frauen des SV Hastenbeck sehr ordentlich. Sie unterlagen gestern dennoch mit 0:4 (0:3).

veröffentlicht am 26.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:21 Uhr

Krümmt sich am Boden: Mittelfeldspielerin Daniela Perk.  Foto: n

„Wir haben kämpferisch gut dagegengehalten. Mit der Einstellung und dem Einsatz meiner Mannschaft war ich durchaus zufrieden“, lautete die Bilanz von Trainerin Sabine Thimm nach der 12. Saisonniederlage. Hastenbeck trat mit ersatzgeschwächter Mannschaft an. Matchwinnerin für den Liga-Primus war Jeschor, die in der 35., 43. und 59. Minute Torhüterin Karger bezwang. Den Führungstreffer hatte Kirchhoff (17.) per Foulelfmeter erzielt.

Hastenbeck: Karger - Arlt, Woltemate, Motzner - Fricke, Feuerhake, Uhe (75. Hasselt), Perk (65. Roganovic), Janßen, Forche - Schliebe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt