weather-image
×

Nachmeldungen beim Brunnenlauf möglich

Letzte Chance für Kurzentschlossene

Leichtathletik (kf). Bewölkt und 22 Grad Celsius – das Wetter ist für Langstrecken-Spezialisten eigentlich ideal. Deshalb rechnet der MTV Bad Pyrmont morgen beim 22. Brunnenlauf auch noch einmal mit zahlreichen Nachmeldungen. Im Foyer des Konzerthauses ist das Startbüro bereits ab neun Uhr geöffnet. Dann sind bis eine Stunde vor dem Startschuss Nachmeldungen für alle Laufstrecken möglich. „Wenn das Wetter so bleibt und am Samstag kein Regen fällt, rechnen wir erneut mit mehr als 1200 Läufern und Läuferinnen“, gab sich Organisator Bernd Mecke gestern durchaus optimistisch.

veröffentlicht am 29.07.2010 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

Wenn es der Wettergott mit dem MTV gut meint und die Wege in den Pyrmonter Wäldern in einem guten Zustand sind, könnte auch wieder einmal ein Streckenrekord fallen. Bereits seit 1998 ist der Marathonrekord unangetastet. Damals gewann Frank Balzer (VfB Fallersleben) mit 2:46:32 Stunden. Ein Rekord für die Ewigkeit könnten auch die 31:10 Minuten von Dejene Kidane (Stadtoldendorf) bleiben, die lief der Äthiopier im Jahre 2003.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt