weather-image
23°
×

Tündern II 1:4 in Sachsenhagen / Köster trifft

Lentge-Elf chancenlos

Fußball (kf). Mit dem allerletzten Aufgebot – selbst Teammanager Steffen Hüsing musste noch einmal die Schuhe schnüren – kassierte Bezirksligist HSC BW Tündern II eine 1:4 (1:2)-Niederlage beim SV Sachsenhagen. Die defensive Taktik der Schwalben ging lange Zeit auf, denn das 1:0 durch Richter (20.) glich Thomas Köster (43.) aus. Das Unentschieden konnten die die Tünderaner aber nicht mit in die Halbzeit nehmen, denn Sekunden vor dem Pausenpfiff nutzte Ingo Poschloth einen Abwehrfehler der HSCer zur erneuten 2:1-Führung. Nach dem Seitenwechsel hatten die Schwalben nicht mehr viel zu bestellen. „Da ließen bei uns deutlich die Kräfte nach“, musste Hüsing feststellen.

veröffentlicht am 02.05.2010 um 20:53 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:21 Uhr

Weitere individuelle Fehler in der Abwehr machten letztlich den klaren Sieg der Schaumburger perfekt. Erneut Ingo Poschloth (56.) und Dennis Poschloth (86.) schlugen noch einmal zu. Eine starke Partie bei den kämpferisch in keiner Phase nachlassenden Blau-Weißen bot Thomas Köster, der aus der Altherren aufgerückt war.

Tündern II: Stegmaier – Mittelstedt, Forche, Schaper, Dahlbock (70. Hüsing) – Lüdemann, Köster, Ulus, Kummerow – Rügge, Klemm.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige