weather-image
15°
Handball: Spielplan der Frauen-Bundesliga ist komplett

Leipzig weg – HSG jetzt gegen Rödertal

BLOMBERG. Am Samstag gingen für den HC Leipzig in der Handball-Bundesliga der Frauen endgültig die Lichter aus. Der mehrfache Deutsche Meister konnte den Forderungskatalog des Deutschen Handballbundes nicht erfüllen, reichte Insolvenz ein und wird nun in der 3. Liga einen Neuanfang starten.

veröffentlicht am 16.07.2017 um 18:40 Uhr

270_0900_53259_sp333_1707_Kira_Schnack.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Somit kann die HSG Blomberg-Lippe endlich auch die Auswärtstour des achten Spieltages planen. Die geht nun zum HC Rödertal. Der Neuling aus Sachsen, der die vergangene Zweitliga-Saison als Tabellendritter abschloss, trägt seine Heimspiel in der Sporthalle Großröhrsdorf, ca. 20 Kilometer östlich von Dresden, aus. Das erste Testspiel der Saison 2017/18 bestritten Blombergs Frauen am Wochenende beim Drittligisten Germania Fritzlar. In der ersten Halbzeit lief es in Nordhessen noch nicht richtig rund. Am Ende war der 35:14 (14:11)-Sieg aber ungefährdet. Einen guten Eindruck bei ihrem ersten Einsatz im HSG-Trikot hinterließ Kira Schnack (Foto: VfL). Der Neuzugang vom VfL Oldenburg führte mit fünf Treffern auch Blombergs Torschützinnenliste an.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare