weather-image
20°
×

Schubert glänzt in Hameln mit Silber

Lea-Marie Lange holt Bezirkstitel

Leichtathletik (olz). Die 15-jährige Lea-Marie Lange von der LG Weserbergland holte sich mit 2445 Punkten den Bezirksmeistertitel im Blockwettkampf. Das LG-Talent konnte besonders im Weitsprung mit 5,16 Meter überzeugen. Auch der 13-Jährige Merlin Schubert, der in seiner Altersklasse Silber holte, wuchs über sich hinaus. Mit drei persönlichen Bestleistungen über die Hürden (10,58 Sek.), im Kugelstoßen (8,58 m) und über die 75-Meter-Strecke (10,38 Sek.) machte der Neueinsteiger auf sich aufmerksam.

veröffentlicht am 15.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

Sehr zufrieden war auch die 12-jährige Mara Zielonka, die mit 2456 Punkten Zweite wurde. Die Emmerthalerin erzielte eine persönliche Bestmarke mit 10,27 Sekunden im Hürdenlauf. Paulina Rohmann verpasste mit 2368 Punkten den Bezirkstitel zwar knapp. Aber ihr Trainer Ulrich Janning bescheinigte ihr einen sehr guten Wettkampf - „trotz der schwierigen Wetterbedingungen“.

Bei den Kreismeisterschaften, die gleichzeitig im Weserbergland-Stadion ausgetragen wurden, holten Lea-Marie Lange, Kimberly Steding, Josephine Rohmann, Lea Marie Breiler, Laura Janosch und Merlin Schubert die Titel.

Auch die LG-Mannschaft mit Zielonka, Rohmann, Trivuncic, Breiler und Janosch gewann Gold. Insgesamt waren 140 Leichtathleten am Start. Sie mussten zwischendurch immer mal wieder Zwangspausen einlegen, weil es in Strömen regnete.

Die 15-jährige Lea-Marie Lange (LG Weserbergland) wurde in ihrer Altersklasse Bezirksmeisterin.

Foto: olz



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige