weather-image
26°
×

Läuft es beim VfL auch ohne den Kapitän?

Basketball (aro). Es ist wieder Derbyzeit! Heute empfangen die Regionalliga-Basketballer des VfL Hameln den TK Hannover in der Sporthalle am Einsiedlerbach. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Nicht nur die treuen VfL-Fans fiebern dem Duell entgegen, auch für Teammanager Heinrich Lassel birgt das Derby gegen den TKH immer einen besonderen Reiz in sich. Die Landeshauptstädter haben nur zwei Siege mehr auf dem Konto als die im Jahr 2010 immer noch sieglosen Hamelner, die ihre Niederlagenserie endlich stoppen wollen. Ob das ausgerechnet gegen TKH gelingt, ist fraglich. Denn mit Timo Thomas hat der beste VfL-Spieler den Verein überraschend Richtung zweite Liga verlassen. Lassel erteilte dem 29-jährigen Kapitän die Freigabe, obwohl der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern ist. Das könnte sich rächen. Lassel: „Unser Team ist auch ohne Timo stark genug, um aus eigener Kraft den drohenden Abstieg zu verhindern.“

veröffentlicht am 26.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige