weather-image
15°

SG 74 verliert Spitzenspiel 0:1 / Hastenbeck verliert / Latferde siegt 6:4

Kursch lässt Grohnde jubeln – drei Hamelner fliegen vom Platz

Fußball (ro/hjk/kf). Ein Tor – aber drei rote Karten! Im kampfbetonten Spitzenspiel der Leistungsklasse feierte der TSV Grohnde gestern einen 1:0 (0:0)-Sieg gegen die SG Hameln 74 und festigte damit den Platz an der Sonne. Kursch gelang per Strafstoß (89.) der Treffer des Tages. Die Hamelner verloren in der Schlussphase mit Germes (78./Rot), Zeaiter (82. Gelb-Rot) und Liebscher (89./Rot) noch drei Akteure durch Platzverweise. – Der TSV-Akteur Schwiegmann war der Mann des Tages beim 4:5 von Groß Berkel gegen Aerzen. Drei Treffer (12./80./82. Handelfmeter) erzielte er auf der richtigen Seite, einmal traf er ins falsche Tor (75.). Außerdem war Hahn (87.) erfolgreich. Hoppe (35./46.) sowie Salih (30./40.) waren für die weiteren Aerzener Tore verantwortlich. – Inter Holzhausen gewann mit 5:1 (2:0) bei SW Löwensen. Auffälligster Inter-Akteur war Colak als dreifacher Torschütze (31., 56., 90.). Dazu trafen Jaeger (12.) und Burkert (64.) für Holzhausen, Gallinat (50.) für Löwensen. Bei Schwarz-Weiß sah Wehrstedt (59.) Rot und Schwientek (85.) Gelb-Rot.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Das Tor des Tages in Grohnde: Patrick Kursch lässt SG-Torhüter M

Tore satt gab in der Partie Latferde gegen Bad Münder. Am Ende hatten die Gastgeber beim 6:4 (5:2) verdient die Nase vorn. Überragender Torschütze in Latferdes Reihern war Bohne, der in der 22., 43. und 75. Minute ins Schwarze traf und einen Elfmeter (60.) noch verschoss. Gatzmaga (14.), M. Holtmann (17.) und Borchers (42.) hatten außerdem für das Sieger- team Erfolg. Bad Münder führte durch Dedeic (5.) und Scholz (11.) 2:0. Danach trafen aber nur noch Nieber (67., Elfmeter) und Jeska (82.) ins Schwarze.

Eine dicke Überraschung gab es in Hastenbeck, wo sich der TSV Großenwieden überraschend und deutlich mit 4:1 (1:0) durchsetzte. Zwei Treffer von Sobol (5., Foulelfmeter, 65.) sowie Tore von Topci (72.) und Buchmeier (88.) entschieden das Spiel. Bei den Gastgebern trug sich lediglich Olgunsoy in der 56. Minute in die Torschützenliste ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?