weather-image

Hamelner fährt in der Lausitz auf Platz elf

Kurdoglu überzeugt

Motorsport (rhs). Mit seinem elften Platz (unter 48 Startern) kann Emrah Kurdoglu beim Eröffnungsrennen des Yamaha R6-Dunlop-Cup auf dem Eurospeedway Lausitz mehr als zufrieden sein. Der für Straubel Motorsport Hameln fahrende 22-jährige Türke zeigte bereits bei den beiden Trainingsläufen, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen ist. Beim ersten Durchgang auf dem 4,26 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs lag er als Zehnter nur 2,3 Sekunden hinter dem Sieger Dominik Vincon, steigerte sich im zweiten Lauf dann noch einmal und fuhr mit seiner 133 PS starken Yamaha als Fünfter über den Zielstrich. Diesmal betrug sein Abstand nur 1,75 Sekunden auf den 17-jährigen Nordbadener, der sich später auch als überlegener Sieger des Hauptrennens, das über zwölf Runden ging, feiern ließ. „Es lief bei mir recht gut“, hofft Kudoglu nun bei den beiden nächsten Rennen in Oschersleben sowie auf dem Nürburgring auf weitere gute Platzierungen.

veröffentlicht am 28.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

E. Kurdoglu


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt