weather-image
34°
×

Erster Sieg für Fuhlen/Hessisch Oldendorf / TC verliert in Auhagen

Kristina Eichner macht Druck

Handball (kf). Den Landesliga-Frauen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf gelang im vierten Anlauf mit einem 30:28 (18:13) gegen die HSG Langenhagen endlich der erste Sieg. Das Kliver-Team erwischte einen tollen Start und setzte sich nach 20. Minuten bereits mit 14:7 ab. Nach der Pause kam das HSG-Spiel ins Stocken, und Langenhagen kämpfte sich auf 18:19 heran. Danach brachte vor allen die achtfache Torschützin Kristina Eichner ihre Mannschaft zurück ins Spiel. Dazu komplettierten Bettina Leuteritz (5), Madlen Biller (4), Angelika Baumann (3), Svenja Eberhardt (3), Melanie Kalipka (3), Tanja Wiese (2) und Svenja Biller (2) die Torschützenliste.

veröffentlicht am 28.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

Aufsteiger TC Hameln bot beim MTV Auhagen eine tolle Abwehrleistung, verlor am Ende aber dennoch mit 12:17 (6:5). Die TC-Schwächen lagen diesmal eindeutig im Angriff. Marina Jetter, die Trainer Matthias Brachmann vertrat, brachte es auf den Punkt: „Auhagen hat von unseren Nachlässigkeiten gelebt. Wir haben im Angriff einfach zu viele klare Chancen ausgelassen.“ Tore: Kerstin Brenker (4/1), Silke Hartmann (2), Anna Knezevic (2), Cindy Keller, Natalie Wais, Hanna Rochlitz, Lisa-Marie Konradt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige