weather-image
17°

Krause und Frye ärgern den SC Paderborn 07

Fußball (kf). Bei der 15. Auflage „Bundesliga in Bega“ gewann in Sonneborn Zweitligist SC Paderborn 07 standesgemäß mit 6:0 (3:0) gegen die Begatal-Auswahl. Zedi (7.), Löning (11.) und Manno (20.) sorgten vor 700 Zuschauern früh für klare Verhältnisse. Stark spielte vor der Pause Matthias Krause (Germania Hagen). Der zur Halbzeit eingewechselte Hagener Torhüter Niklas Frye ärgerte die Paderborner kräftig. Bis zur 83. Minute hielt er sein Tor mit zahlreichen Glanztaten sauber, ehe Güvenisik (83.) und Löning (85., 87.) nachlegten. SC-Trainer André Schubert war allein mit der Torquote unzufrieden: „Wir hätten zweistellig gewinnen müssen. Aber in der zweiten Halbzeit ist der Auswahl-Torwart über sich hinaus gewachsen.“

veröffentlicht am 11.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare