weather-image
20°
×

Knezevic und Wais werfen TC ins Halbfinale

Handball (kf). Im Viertelfinale des WSL-Pokals der Frauen setzte sich Landesligist TC Hameln mit 23:19 (12:11) gegen die Idensen/Wunstorf durch. In der ersten Halbzeit setzte sich die HSG schnell mit 4:1 ab. „Doch ernsthaft in Gefahr gerieten wir in keiner Phase“, stellte Trainer Matthias Brachmann fest. In der zweiten Halbzeit legte sein Team dann schnell eine Schippe drauf und hatte spätesten nach der 17:12-Führung Spiel und Gegner bestens im Griff. Die Pokaltore teilten sich Knezevic (6), N. Wais (5), Keller (3), Komainda (3), Hartmann (3), Pausewang, Jetter und Brenker.

veröffentlicht am 08.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:41 Uhr

Der MTV Rohrsen II verabschiedete sich mit einer 14:17 (5:9)-Niederlage gegen Aue Liebenau II aus dem Geschäft. Vor allem in der ersten Halbzeit fand Rohrsen nicht das richtige Rezept und zeigte sich in der Offensive zu einfallslos. Tore: Feist (4), Goldberg (3), Koß (3), Fromme (2), Fischer und Orlowski.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige