weather-image
21°

Klobusch-Team gegen Blomberg unter Druck

Fußball (kf). Die rote Laterne in der Detmolder Kreisliga A hofft der TSV Sabbenhausen am Wochenende wieder abgeben zu können. Doch im Heimpartie gegen den Blomberger SV (Stg., 15 Uhr) steht die Mannschaft von der Wörmke erneut mächtig unter Druck. Gegen seinen Ex-Verein aus der Nelkenstadt, der als Tabellenvierter bislang auch noch nicht überzeugen konnte, wäre TSV-Spielertrainer Stefan Klobusch schon mit einer Punkteteilung gut bedient.

veröffentlicht am 09.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

In der Kreisliga B hat Tabellenführer TSV Rischenau am Sonntag (15 Uhr) gegen Blomberg II den 13. Sieg fest im Visier. Heimrecht haben auch die beiden Verfolger der Tölle-Elf. Die Lügder „Eichen“ spielen am Ramberg (Stg., 15 Uhr) gegen Hakedahl II. Am Isenberg in Elbrinxen hat das TSV-Team von Trainer Reinhard Loges Schlangen II zu Gast. – Bereits um 13 Uhr steigt das Stadtduell zwischen Sabbenhausen II und dem SV HW Falkenhagen. Am Erlenpark trifft der SV Niese (Stg., 15 Uhr) auf den SV Cappel. Zumindest ein Punkt soll am Köterberg bleiben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare