weather-image
3:2 gegen Fischbeck / Aerzen patzt in Bad Münder / Erster Saisonsieg für SW Löwensen

Klingen und Manser lassen Hastenbeck jubeln

Fußball (cp/kf). In der Leistungsklasse herrscht an der Spitze reichlich Spannung. Spitzenreiter MTSV Aerzen verlor bei TuSpo Bad Münder und der SV Hastenbeck zog mit dem 3:2 gegen den TSC Fischbeck gleich. Vor 100 Zuschauern machten Routinier Klingen (25., 35.) und Manser (45.) Hastenbecks Sieg perfekt. Apelt (12.) und Gerull (42.) trafen für den TSC. – Aerzens 1:0 doch von Conradi (29.) hielt in Bad Münder nur zwei Minuten. Dann glich Scholz für die Kurstädter aus. Yilmaz (63.) nutzte eine der wenigen Torchancen zum verdienten Siegtreffer.

veröffentlicht am 18.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

Lutz Klingen (Hastenbeck)  nls

Inter Holzhausen verlor bei Klein Berkel II mit 2:3 (1:0). Nach guten Chancen der Gastgeber traf Colak (13.) für Inter. Siever (49.), Poranski (54.) und Wagner (56.) drehten die Partie für den TSV II um. Der Anschlusstreffer von Reinhold (65.) war zu wenig. Spielertrainer Schünemann sah Gelb-Rot. – Den ersten Saisonsieg landete Schlusslicht SW Löwensen mit dem 3:1 (2:1) bei Aufsteiger Eimbeckhausen II. Wilk (23.), Alnor (34.) und Gallinat (74.) machten die Überraschung perfekt. Hoppe (45.) konnte für den VfB II lediglich verkürzen. – Der FC Latferde schickte die SG Hameln 74 mit einer 3:4 (1:2)-Niederlage auf die Heimreise. Der mit Burke herausragende Liebegott (37.), Gatzmaga (38.), Bohne (71.) und Schwekendiek (81.) trafen für den FC 80. Yalcin (13.), Tünnermann (55.) und James (88.) für die Bicknell-Elf. – Den Heimvorteil nutzte die SG Flegessen zum 2:0 (0:0) gegen den SC Börry. Tünnermann (82.) und Heidotting (88.) und der überragende Torwart Marek ließen die SG jubeln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt