weather-image
23°
×

Hamelner überzeugt bei der Landesmeisterschaften der Kegler in Celle

Klaus Mattern – der Herr der Kugeln

Kegeln (red). Jubel im Lager des Hamelner Keglervereins. Bei der Landesmeisterschaft in Celle löste Klaus Mattern bei den Herren (A-Klasse) mit dem sechsten Platz das Ticket für die deutsche Meisterschaft, die am 12. Juni ebenfalls in Celle stattfindet. Bereits in der Qualifikation legte Mattern im 24er Feld mit 905 Holz und Rang zehn den Grundstein zum Einzug ins Finale, in dem er sich auf 911 Holz steigerte. Sieger wurde der amtierende deutsche Meister Hans Peter Buschbeck aus Cuxhaven mit 933 Holz im Vorlauf und 929 Holz im Endlauf vor dem Oldenburger Hartmut Kasimir (918/927). Im Doppel-Wettbewerb starteten bei den Damen Christiane Krause und Stephanie Tosch. 890 Holz reichten, um als Zwölfter ins Finale einzuziehen. Bei ebenfalls abwechselnder Wurffolge standen 885 Holz auf der Anzeigetafel, die am Ende Platz zehn bedeuteten. Auch hier dominierte das amtierende Deutsche-Meister-Paar Anja Fürst und Christiane Sinram aus Cuxhaven mit 914 und 918 Holz vor Anna Katarina Pikos/Sonja Jäger aus Wunstorf (914/916) Holz. Die Damenmannschaft des Hamelner Keglervereins belegten mit 3503 Holz Platz zwölf. Christiane Krause, Stephanie Tosch (je 884 Holz), Steffi Riemann (864) und Annette-Jahn Pabel (871) unterlagen knapp Peine II und Delmenhorst II und konnten ihren Rang neun aus dem Vorjahr diesmal nicht verteidigen. Gold holte sich der Titelverteidiger Cuxhaven mit 3670 Holz vor Peine (3627).

veröffentlicht am 10.05.2010 um 17:42 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

Der Herr der Kugeln: Der Hamelner Klaus Mattern hat sich für die deutsche Meisterschaft in Celle qualifiziert.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige