weather-image
16°
×

TSG prüft Wallensen / Hit in Hagen

Kirsch baut auf Knipser Knecht

Fußball (ro). Showtime auf dem Hagen. Am 25. Spieltag der Kreisliga, der heute und morgen über die Bühne geht, erwarten die Germanen am Sonntag (15 Uhr) Spitzenreiter Tündern II. TuS-Trainer Sölla hat sich zwar mit seiner Elf nach dem 0:1 in Nettelrede endgültig aus dem Titelrennen verabschiedet, einen Achtungserfolg möchte er aber dennoch landen. Bangen muss er noch um den Einsatz von Lippert und Trompa.

veröffentlicht am 17.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Am heutigen Samstag werden bereits vier Begegnungen angepfiffen. Die TSG Emmerthal zittert dabei vor ihrem „Angstgegner“ WTW Wallensen. „Wir wollen trotzdem punkten, denn ich bin sicher, dass wir unsere Talsohle durchschritten haben“, macht sich TSG-Trainer Schwarz Mut. Wieder zur Verfügung steht ihm Ivicic. Gästecoach Kirsch reist mit breiter Brust an und hofft auf weitere Treffer von „Knipser“ Knecht (16 Saisontore). – Auch ohne Balcak und Wojakowski plant Eintracht Afferde heute (16 Uhr) ein Aufstockung seines Punktekontos mit einem Sieg gegen den TSV Nettelrede weiter aufstocken. „Wir haben uns aber immer schwergetan und in den letzten vier Partien nur einmal gewonnen“, erinnert sich Trainer Söchting. Noch ungewiss ist zudem der Einsatz von Torjäger Yilmaz.

Wieder mitten drin im Abstiegskampf steckt der TSC Fischbeck. Da wäre heute (16 Uhr) ein Erfolg beim TSV Hamelspringe nicht ganz unwichtig. Trainer Pöhler hat Spielmacher Datta wieder an Bord, muss dafür aber auf Wiegrefe verzichten.

Deutlich im Aufwind befindet sich der TB Hilligsfeld. Unter der Regie von Spielertrainer Scheler wurden nach der Winterpause bereits zehn Punkte geholt und damit der Abstand zur den Abstiegsplätzen um einiges vergrößert. Mit dem VfB Eimbeckhausen stellt sich heute (18 Uhr) allerdings ein Kontrahent der gehobenen Kategorie vor. „Wir sind gut drauf und hoffen auf die nächsten Punkte“, versprüht TB-Sprecher Hensel aber Selbstbewusstsein. F. Hensel und Fox fehlen, Seifert soll sich um VfB-Kanonier Wehmann kümmern

Trainer Schwarz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt