weather-image
×

TBV Lemgo reist mit elf Nationalspielern an / Sonntag kommt die ehemalige Welthandballerin

Kehrmann und Co. wirbeln in Emmerthal

Handball (kf). Die TSG Emmerthal feiert ihren 100. Geburtstag – und zu diesem Jubiläum locken die Handballer um Abteilungsleiter Stephan Kutschera gleich mit zwei echten Krachern. Heute demonstrieren in der Sporthalle Kirchohsen Bundesligist TBV Lemgo und Zweitligist Eintracht Hildesheim Handball vom Feinsten. Am Sonntag (17 Uhr) laufen die Handballerinnen der HSG Blomberg-Lippe gegen den SV Garßen-Celle (2. Liga) auf.

veröffentlicht am 29.07.2010 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

Wenn heute Abend (19.30 Uhr) der EHF-Pokalsieger aus dem Lipperland gegen Eintracht Hildesheim in der Sporthalle an der Neuen Straße antritt, stehen gleich elf Nationalspieler auf dem Parkett. Torhüter Carsten Lichtlein, Sebastian Preiß, Holger Glandorf, Jens Bechtloff, Rolf Hermann, Christoph Theuerkauf und Florian Kehrmann spielten bereits für Deutschland. Die namhafte Liste setzen die Legionäre Ferenc Ilyes (Ungarn), Manuel Liniger (Schweiz), Avishay Smoler (Israel) und Torhüter Martin Galia (Tschechien) fort. Aber auch die Hildesheimer bringen mit dem Algerier Yacinn Bouakaz und den Bulgaren Georgi Nikolov international erfahrene Spieler mit.

Die heutige Begegnung verspricht also richtigen Handball-Zauber. In dem Testspiel stehen bestimmt nicht Taktik und Kampf im Mittelpunkt. Dafür werden aber Tempo und Spielwitz – dafür ist vor allem Routinier Florian Kehrmann ein echter Garant – die Fans in der voll besetzten Halle begeistern.

Bereits um 17.30 Uhr stellt sich das neuformierte Landesligateam der TSG Emmerthal vor. Die Mannschaft von Trainer Danilo Loncovic trifft auf Eintracht Hildesheim II.

Nadine Krause (Blomberg/Lippe)

Die Serie der Topspiele wird am Sonntag (17 Uhr) mit dem Frauenduell Blomberg-Lippe gegen Garßen-Celle fortgesetzt. Der Tabellenvierte der letztjährigen Bundesliga-Saison bringt absolute Spitzenspielerinnen mit zum TSG-Jubiläum. Vor allem mit der Verpflichtung der ehemaligen Welthandballerin Nadine Krause landete Blomberg vor wenigen Wochen einen spektakulären Coup. Sie stellt mit Nationalspielerin Sabrina Richter-Neukamp künftig wohl eine der torgefährlichsten Angriffsachsen der Bundesliga. Auch der SV Garßen-Celle bringt eine bekannte Akteurin mit. Seit der vergangenen Saison spielt Nastja Antonewitch, die bei der TSG ihre ersten Handballerfolge feierte, für Celle.

Bereits um 13 Uhr ist am Sonntag in Emmerthal Drittliga-Aufsteiger MTV Rohrsen im Einsatz. Das Team von Trainer Michael Hensel setzt ihre Vorbereitungsserie gegen Landesligist HSG Badenstedt fort. Um 15 Uhr spielen die Herren der TSG Emmerthal gegen Bezirksligst HSG Blomberg/Lippe. Karten sind für alle Spiele an der Tages- kasse noch erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt