weather-image
Ith-Sole-Thermen-Lauf: Rother siegt erneut

Kathleen Klose hat Gesamtsieg im Visier

Leichtathletik (rhs). Obwohl er gut eine Minute langsamer war als im vergangenen Jahr, holte sich der Alfelder André Rother erneut den Sieg beim Ith-Sole-Thermen-Lauf in Salzhemmendorf. Nach anstrengenden 21 Kilometern lag der 43-jährige, der 1:26,11 Stunden unterwegs war, um mehr als zwei Minuten vor dem Hannoveraner Björn Malchartzeck und dem Hessisch Oldendorfer Hauke Plutte: „Wenn ich mich hoch oben auf dem Kanstein nicht an einer Kreuzung verlaufen hätte, wäre eine bessere Zeit drin gewesen.“

veröffentlicht am 12.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Kathleen Klose Foto: rhs

Bereits kurz nach dem Start übernahm der Vorjahressieger die Führung und absolvierte den anspruchsvollen Kurs praktisch im Alleingang. Lediglich auf dem Rückweg vom Lönskrug zum Ziel konnte er seine Konkurrenten noch einmal in Augenschein nehmen.

Ian Anderson über 10 km der Schnellste

Genau wie beim Klütturm-Berglauf, den Kathleen Klose mit einer Minute Vorsprung vor Vorjahressiegerin Simone Hamann gewann, hatte die Hamelnerin auch diesmal die Nase vorn. Die 36-Jährige lag im Ziel gut fünf Minuten und damit mehr als einen Kilometer vor der schärfsten Rivalin aus Springe.

Über die 10-Kilometer-Strecke, die ihren Wendepunkt an der Grillhütte in Ahrenfeld hatte, siegte bei den Männern Ian Anderson vom ESV Eintracht Hameln in 39:54 Minuten vor dem jüngsten Teilnehmer des Feldes. Der 16-jährige Richard Getz (ESV) passierte nur 14 Sekunden später den Zielstrich. Bei den Frauen war Kristin Winther vom VfL Wolfsburg mit großem Abstand in 45:23 Minuten die Schnellste.

Die besten Chancen, sich den Gesamtsieg beim aus drei Läufen bestehenden Klüt-Kansteincup 2009 zu sichern, hat bei den Männern Plutte, der bei den ersten beiden Läufen jeweils Dritter wurde. Bei den Frauen muss Kathleen Klose, die zweimal souverän gewann, am 12. Dezember beim 1. Finkenbornlauf in Hameln nur noch das Ziel erreichen. Den Gesamtsieg hat die Hamelnerin also so gut wie in der Tasche.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt