weather-image
19°

Bruno Klenke räumt den Stuhl: Führungswechsel im Kreis verläuft harmonisch / Satzung geändert

Karl Holweg führt TT-Verband in die Zukunft

Tischtennis (gö). Wie im Vorfeld auch nicht anders erwartet, gab es einen harmonischen Führungswechsel anlässlich des ordentlichen Kreistages von Hameln-Pyrmont. Für den nach 22 Jahren nicht wieder kandidierenden Bruno Klenke (67) vom TSV Tündern wählten die Delegierten Karl Holweg (51) aus Hachmühlen als seinem Nachfolger. Letztmals leitete der scheidende TT-Chef die Versammlung, der nicht nur für seine scheidenden Vorstandsmitglieder, Kreis-Vize Ernst Schulz (SV BW Salzhemmendorf) und Damenwart Willi Merten (HSC BW Tündern) Abschiedsgeschenke verteilte.

veröffentlicht am 27.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

Keine Probleme für Wahlleiter Fred Hundertmark: Er gratuliert de

Zahlreiche Ehrungen für scheidenden Kreis-Chef

Klenke selbst stand im Mittelpunkt zahlreicher Ehrungen und Auszeichnungen. Allen voran überreichte ihm Nachfolger Holweg im Namen des Kreisvorstandes ein großes Abschiedspräsent mit rustikalen Köstlichkeiten.

Der Kreissportbundvorsitzende Fred Hundertmark zeichnete Klenke mit der goldenen KSB-Ehrennadel aus. Die gleiche Auszeichnung verlieh ihm die Bezirksvorsitzende Bärbel Heidemann vom Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) .

Die beiden und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen, Dieter Gömann, bescheinigten dem Vorstand und seinen 53 Vereinen eine überaus erfolgreiche Arbeit und wünschten der neuen Vorstandsmannschaft für die nächsten zwei Jahre ein glückliches Händchen. Die in bewährter Form schriftlich vorgelegten Jahresberichte wurden ohne große Aussprache entgegengenommen. Lehrwart Arno Scholz vom TSV Hachmühlen erläuterte die für die neue Saison anstehenden Sichtungsmaßnahmen, die ebenso wie die Finanzplanung für die Jahre 2009 und 2010 einstimmig angenommen wurden. Im Einklang verabschiedet wurde auch die Satzungsänderung hinsichtlich des Kreisvorstandes. Er besteht künftig nur noch aus dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden und dem Schatzmeister. Im erweiterten Vorstand sind die Beauftragten der verschiedenen Ressorts vertreten.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Bruno Klenke als Sportwart bestätigt, während für den neuen Vorsitzenden Karl Holweg dessen Sohn Sören das Amt des Schriftwartes übernommen hat. In allen anderen Ressorts gab es Wiederwahlen.

Karola Pesch weiter für die Minis zuständig

Und dieses Team trägt für die kommenden zwei Jahre die Verantwortung: Karl Holweg (Vorsitzender), Alfred Hüttig (stellvertretender Vorsitzender), Silke Asmussen (Schatzmeisterin), Bruno Klenke (Erwachsenensport), Kerstin Pätzold (Jugendsport), Martina Emmert (Öffentlichkeitsarbeit), Karola Pesch (Mini-Meisterschaften, Klaus Lücke (Schiedsrichterwesen), Arno Scholz (Lehrwesen), Sören Holweg (Organisation).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt