weather-image
×

Südbad am Wochenende ganz im Zeichen des Wasserballs

Kampf um den HSV-Pokal

Hameln. Ab ins Südbad. Aber Baden fällt aus – dafür ist diesmal Wasserball Trumpf. Und zwar auf hohem Niveau. Bereits zum 47. Mal richtet der HSV am Samstag und Sonntag sein großes Pokal-Turnier aus und erwartet wie eigentlich immer ein starkes Teilnehmerfeld aus dem gesamten Bundesgebiet. Die weitesten Anreisen haben dabei die Teams vom SV Bietigheim aus Baden-Württemberg und von Pro Sport 24 Berlin. Als Top-Favoriten springen aber einmal mehr die Mannschaften von Vorjahressieger SpVg. Laatzen und Waspo Hannover/W98 in die Fluten des Südbads. Übrigens: Laatzen gewann den Pokal 2014 zum dritten Mal und entführte die Trophäe damit auch endgültig in die Landeshauptstadt. Doch das neue Objekt der Begierde glänzt schon am Beckenrand und wartet sehnsüchtig auf seinen ersten stolzen Besitzer.

veröffentlicht am 26.08.2015 um 16:05 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Ein paar dezente Hoffnungen darauf macht sich auch Gastgeber HSV, der am Wochenende alles aufbieten wird, was derzeit Rang und Namen im Hamelner Wasserball hat. Ein Blick in die Vergangenheit sorgt bei den Mannen von Trainer Dietmar Müller für zusätzliche Motivation. Vor zwei Jahren – passenderweise auch noch zum 100-jährigen Vereinsjubiläum – stand der SV Hameln 13 erstmals ganz oben auf dem Siegertreppchen. Warum also sollte es nicht noch einmal klappen? Trotz starker Konkurrenz. In vier Staffeln werden die Sieger bei den Herren, den Herren Ü35, den Mixed-Mannschaften (mindestens 3 Frauen) und der U15-Jugend ausgespielt.

„Dieses Turnier ist für uns und die anderen Mannschaften immer ein Highlight. Auch das spielerische Niveau kann sich sehen lassen“, freut sich Hamelns Wasserballwart Daniel Funk auf die zwei „tollen Tage“ im Südbad.

Info: Start des Turniers ist am Samstag um 11 Uhr. Die Spiele finden über den gesamten Tag sowie am Sonntag ab 10 Uhr bis ca. 15 Uhr statt. ro

Einsatz ist alles: Am Wochenende geht es beim Hamelner Wasserball-Turnier im Südbad wieder hoch her. archiv/rhs


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt