weather-image
×

Kabinengeflüster

50 000 fanatische Fußballfans verwandelten das Stadion des türkischen Meisters Galatasaray Istanbul beim Champions-League-Spiel gegen Schalke 04 in einen Hexenkessel. Mittendrin statt nur dabei war Emmerthals Kapitän Murat Bendes, der mit Schal und Trikot seines Lieblingsklubs in der Fankurve die „Löwen“ lautstark anfeuerte – vergeblich. Statt des erhofften Sieges sprang nur ein mageres 1:1 heraus. Trotzdem hat sich für Bendes der Kurztrip an den Bosporus gelohnt: „Das war Gänsehaut pur. Die Stimmung im Stadion war echt geil.“

veröffentlicht am 22.02.2013 um 13:41 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Ein Wiedersehen alter Handballfreunde gab es für Rohrsens Coach Mike Bezdicek am Samstag in der Sporthalle in Stemmer. Aaron Zierke war beim MTV-Spiel unter den Zuschauern, weil seine Frau Annika für den HSV Minden-Nord auf Torejagd geht, der von Ex-Weltmeister Rainer Niemeyer gecoacht wird. Kurios: Die drei Ex-Nationalspieler, die sich aus ihrer Zeit beim Bundesligisten GWD Minden kennen, trugen früher auch das Trikot der SG VfL/BHW Hameln, aber nicht sehr lange.

Die Biathlon-WM ist zwar schon vorbei, aber für 14 Oberstufenschüler des Schillergymnasiums fällt erst heute der Startschuss: Lea Bücher, Daniel Eikermann, Bianca Glinke, Julia Hofmann, Katharina Kröll, Lisa Langer, Viet Quoc Nguyen, Felix Oppermann, Niklas Sieck, Max Tegtmeier, Yannick Weßels, Nico Witthuhn, Sören Beye und Fabian Bredemeyer nehmen mit der Staffel an einem Biathlon-Wettkampf in Oberhof teil. Nach den Langlauf-Trainingseinheiten im Thüringer Wald wurde im Schützenhaus Schliekers Brunnen das Schießen geübt. „Der Kurs ist Teil des regulären Sportunterrichts. Am Ende gibt es also auch eine Prüfung und eine Schulnote“, so Sportlehrer Martin Sprang.

Beim Orange Cup in Helmstedt zeigten mit Lukas Graf, Margaretha und Elisabeth Rojczyk sowie Florian Scholze auch Tenniskinder des DTH ihr Können. Margaretha Rojczyk wurde erst im U-9-Finale von Evelin Warkentin (Aschendorf) gestoppt und wurde Zweite. Dritter wurde Lukas Graf, der sich erst im Halbfinale Jonas Ebel (Weddel) – der in der ersten Runde Florian Scholze besiegte – geschlagen geben musste. Und auch Elisabeth Rojczyk – mit sechs Jahren die jüngste Teilnehmerin – schlug sich tapfer. aro

2 Bilder
Jung und talentiert: Margaretha und Elisabeth Rojczyk, Lukas Graf und Florian Scholze vom DT Hameln. pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt