weather-image
12°
Viermal Gold für Nachwuchs-Asse aus Aerzen und vom TC Hameln

Judoka freuen sich über Medaillen

Judo (red). Ganz im Zeichen des Judo-Sports stand die Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf, wo die Multi-Nation-Championship der IBF (Internationale Budo-Federation Deutschland) unter der Schirmherrschaft von Landrat Rüdiger Butte über die Bühne ging. Ausrichter war TuS Rohden-Segelhorst, die sportliche Leitung hatte Peter Bruns. Neben den Sportlern von Gastgeber Deutschland waren Kämpfer aus Frankreich, Großbritannien, Polen, Belgien und den Niederlanden am Start. Die ausländische Konkurrenz dominierte die Veranstaltung, an der 370 Aktive teilnahmen

veröffentlicht am 29.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

Warten auf ihren Einsatz: junge Judoka bei den Nation-Championsh

Vier Goldmedaillen gab es allerdings auch für die Judo-Asse des MTSV Aerzen und des TC Hameln. Nachwuchskämpferin Christin Wunder kam in ihrer Alters- und Gewichtsklasse ebenso auf den ersten Platz wie Vera Eichhorn und Richard Guhl (alle Aerzen). Ebenfalls den ober-sten Treppchenplatz erreichte Lando Schwekendiek vom TC Hameln. Über zweite Plätze freuten sich Tasso Rudolph (Bad Münder), Michelle Schickler (Aerzen) Alexander Lemhöfer (TC) und Sina Gerber (Rohden). Bronze gab es für Luca Ziehe, Marcel Lehneke (beide Aerzen), Lennart Kreys (TC) sowie die Rohdener Nena Witte, Benita Horn, Sina-Kristin Koschik und Alexander Mironenko.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Bianca Bodenstab vom TuS Rohden. Sie ist – als einzige Frau – international auf höchster Ebene als Kampfrichterin im Einsatz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt