weather-image
26°

Jubel in Aerzen: Neun Steup-Tore und vierter Sieg

Handball (kf). Beim Landesligisten HF Aerzen läuft es derzeit richtig rund, denn auch das Heimspiel gegen Schlusslicht TSV Barsinghausen II entschieden die Hummetaler mit 30:25 (13:13) für sich. „Doch das war ein hartes Stück Arbeit“, musste Pressesprecher Wolf-Dieter Steup nach dem Abpfiff anerkennen. Denn der Tabellenletzte präsentierte sich als kompakte Einheit und bereitete der Mannschaft von Trainer Andrej Antonewitch lange Zeit viel Widerstand. Selbst nach der 22:18-Führung war der Aerzener Sieg längst noch nicht in trockenen Tüchern. Doch vor allem die überragenden Torhüter Holger Bartling, der auch drei Siebenmeter parierte, und Andreas Jäger retteten in der letzten Viertelstunde den vierten Saisonsieg. Im Angriff setzte Sebastian Steup mit neun Toren deutliche Akzente. Dazu trafen Schulz (4), Gronemann (4), Bauer (4/1), Grabbe (3), Cyrklaff (3) und Schunko (3).

veröffentlicht am 25.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare