weather-image

Rohrsens Oberliga-Frauen spielen morgen gegen Garßen-Celle II

Jan Koß sitzt auf der MTV-Bank

Handball (kf). Die Osterpause ist vorbei – am Samstag (15.45 Uhr) greifen die Frauen des MTV Rohrsen nach drei spielfreien Wochenenden in der Oberliga Niedersachsen wieder ins Geschehen ein. Im Hohen Feld trifft die Mannschaft des erkrankten Trainers Malte Witkop, der morgen von Jan Koß vertreten wird, auf den Tabellenzweiten Garßen-Celle II. Gegen die Celler Vorstädterinnen sieht sich das Team um Torjägerin Manuela Schostag aber keinesfalls in der Rolle des Außenseiters. Immerhin gelang dem MTV bereits in der Hinserie ein respektables 23:23-Unentschieden. Die Aufstiegsambitionen haben die Gäste schon vor Wochen abgehakt.

veröffentlicht am 16.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

„Wir setzen wieder einmal auf unseren Heimvorteil. Doch es wird nicht einfach, denn man weiß nie, wer bei der Zweitliga-Reserve aufläuft“, so Rohrsens Handball-Chef Thomas Niepelt. Der MTV geht auf alle Fälle bestens vorbereitet in die Partie, auch heute werden beim Abschlusstraining noch einmal alle Varianten in Abwehr und Angriff durchgespielt. Mit einem Sieg dürfte der Klassenerhalt auch endgültig gesichert sein. Personell kann Rohrsen auf den bewährten Kader setzen. „Der will den Zuschauern wieder ein tolles Spiel bieten“, gab sich auch Pressesprecherin Katharina Fromme optimistisch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt