weather-image
32°
×

Drei Tage rollt im Sommer der Ball

Inter organisiert 96-Fußballcamp

Fußball (kf). Vom 3. bis 5. Juli gehört der Sportplatz an der Bahnhofstraße den Nachwuchsfußballern. Inter Holzhausen hat (wir berichteten) die Hannover 96-Fußballschule an die Emmer geholt. Und die bietet den jungen Kickern im Alter von 6 bis 14 Jahren drei Tage Fußball „rund um die Uhr“.

veröffentlicht am 25.01.2009 um 22:34 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:21 Uhr

Für 99,96 Euro bietet das Team um Jürgen Holletzek, den Leiter der Fußballschule, Jungen, aber auch Mädchen, mit seinem Trainerteam ein tolles Programm. Dafür hat die Fußballschule des Bundesligisten einige namhafte Trainer, die den Kindern und Jugendlichen das Fußball-ABC beibringen sollen, auf der Liste. In Bad Pyrmont wird auf alle Fälle Stephan Maaß dabei sein. Der ehemalige Zweitliga-Profi von Bayer Uerdingen und SC Paderborn schoss seine ersten Tore bekanntlich am Isenberg für den TSV Elbrinxen. Aber auch bekannte Namen wie Manfred Kaltz, Roman Wojcicki, Gerd Strack, Dieter Schlindwein oder Rachid Belarbi zählen zum Team von Organisations-Chef Jürgen Holletzek. Und der freut sich schon auf die drei tollen Fußball-Tage an der Bahnhofstraße: „Die ersten Anmeldungen gingen schon vor Weihnachten ein.“

Anmeldungen werden unter www.hannover96-fussballschule.de entgegen genommen. Neben den Trainingseinheiten nehmen die Youngster, die von Inter bestens verpflegt werden, auch eine komplette Trainingsausrüstung und einen Erinnerungspokal mit nach Hause. Doch auch eine Talkrunde mit den erfahrenen Trainerstab, ein Vortrag zum Thema „Drogenprävention“ und zahlreiche Wettbewerbe rund um den Ball runden das Programm ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige